Aktuelles

Nach dem Gebäudebrand in Großweismannsdorf am 6.4.2018 war die 3. SEG Transport Land (Bereitschaft Roßtal) am Freitag, 20.4., wieder im Einsatz.

Um 6.17 Uhr wurden die Kameraden zu einem Zimmerbrand in Roßtal alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt stand der Bereitschaft Roßtal wegen eines Fahrzeugwechsels im Fuhrpark nur ein Einsatzfahrzeug zur Verfügung, was nach ca. 10 Minuten zum Einsatzort aufbrechen konnte.

Am 21.04.2018 konnte die Bereitschaft Roßtal, im BRK Kreisverband Fürth, ihr neues Fahrzeug einen Notfall KTW (N-KTW) vom Typ B aus den Händen vom Bay. Staatsminister des Inneren und für Integration, Joachim Herrmann, im Rahmen einer Feier im K-Schutz Zentrum des BRK Fürth übernehmen. Dieses Fahrzeug wurde aus Landesmitteln für den Katastrophenschutz in Bayern angeschafft.

Nach dem 1. erfolgreichen Einsatz im Jahr 2018, dem Bombenfund in Fürth, war die 3. SEG Transport Land (Bereitschaft Roßtal) am Freitag den 06.04.2018 erneut gefordert.

Um 05:48 wurden die Mitglieder der Bereitschaft zum Gebäudebrand nach Großweismannsdorf alarmiert. Trotz des ganz normalen Wochentages fanden sich nach ca. 10 Minuten 5 Kameraden ein. Diese rückten umgehend nach Großweismannsdorf ab.

Alle Jahre wieder..... kommt nicht nur das Christuskind.
Nein, auch das alljährliche Schnauzturnier wurde bei der BRK Bereitschaft Roßtal ausgetragen.

Am Mittwoch den 07.03.2018 konnte das BRK Roßtal seine Einsatzbereitschaft Tatkräftig unter Beweis stellen.
Am Montag den 05.03.2018 war auf der Hardhöhe in Fürth eine 250 Kilo Bombe entdeckt worden. Kurz darauf wurde entschieden, dass die Bombe vor Ort entschärft werden muss.